Blog

Auch wenn das Internet ein Medium der schnellen Information ist – wir reden hier von Teppichen und Teppiche wollen Geschichten erzählen. Wer Teppiche so sehr liebt wie wir, der nimmt sich gerne auch etwas Zeit, ihren Erzählungen zu lauschen und mit ihnen auf Reisen zu gehen.

Detailaufnahme des Geba Teppich "Tingwo" mit dem Reliefschnitt in hoch rot und tief in beige - Geba Teppich
Der Designer Harald Geba im Interview über Farben und Trends im Herbst 2022 und woher er seine Inspirationen bekommt. Soviel vorweg: Unser Fokus liegt auf harmonisch abgestimmten lila und türkis Tönen. Mehr erfahren Sie im Beitrag.
Wohnzimmer mit weißem Sofa und grünem Geba Teppich "Euphorbia" - Geba Teppich
In Kooperation mit THE Stylemate verlost Geba einen exklusiven Aufenthalt (2 Nächte) für zwei Personen inklusive Gourmet-Verwöhnpension im Alpenhotel Kitzbühel.
Harald Gebas Teppiche sind in zahlreichen Privat-Residenzen, Hotels und Institutionen weltweit zu finden: z.B. im Salzburger Dom, im Palais Sans Souci in Wien, im Stift Admont, im Hotel Chasa Montana Schweiz oder im Hotel Pfefferkorn in Lech.
Wohnzimmer mit Glasfront und rotem Teppich Japel - Geba Teppich
Jeder GEBA-Teppich repräsentiert eine bildliche Emotion, denn abseits von Design und Qualität, geht es um die Liebe, die in dem Teppich steckt vom Entwurf bis zur Herstellung.“
Geba Messestand beim der Veranstaltung "Design District 2021" mit Antique yellow, Inca, Japel, Vintage grey, Antique blue und Namur red Silk - Geba Teppich
Die Wiener Hofburg verwandelte sich im Rahmen der Design District 1010 von 08. bis 10. Oktober 2021 in eine Erlebniswelt für Designer. Geba war mittendrin statt nur dabei.